seite-drucken

Apfel, Birne, los! Die zehn innovativsten Streuobst-Projekte des Landes werden gesucht

Streuobstwiesen sind wertvolle Lebensräume für seltene Arten bzw. zählen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Dank ihres vielfältigen Nahrungs- und Strukturangebots bieten sie Lebensraum für mehr als 5.000 Tier- und Pflanzenarten, darunter zahlreiche gefährdete Arten. Als Kohlenstoffspeicher und regionale Nahrungsmittelversorger leisten sie zudem einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz.

Um auf die Bedeutung der selten gewordenen Streuobstbestände für Mensch und Natur aufmerksam zu machen und die Leistung aller Akteur*innen entlang ihrer Wertschöpfungskette vor den Vorhang zu bringen, ruft der Umweltdachverband im Rahmen seines Projektes „Streuobst in Österreich – gemeinsam Vielfalt fördern und Inwertsetzung steigern“ zum österreichweiten Streuobst-Wettbewerb auf: Gesucht werden innovative Streuobst-Projekte und Initiativen von Landwirt*innen, Vermarkter*innen und anderen Akteur*innen, die sich durch kreislauforientierte Bewirtschaftung auszeichnen. Einreichungen und Nominierungen sind formlos per E-Mail möglich, Einreichschluss ist am 30. November 2021.

Kontakt für Einreichungen und Nominierungen:

Betreff: Streuobst-Wettbewerb 2021

z. H. Judith Drapela-Dhiflaoui

E-Mail: judith.drapela-dhiflaoui[at]umweltdachverband.at

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union