seite-drucken

Die Lipizzanerheimat setzt auf Fachkräfte zur regionalen Weiterentwicklung

Im Fokus des LEADER-Projektes „Fachkräftesicherung in der Technologieregion Lipizzanerheimat“, das über den REV - Regionalentwicklungsverein Voitsberg umgesetzt wird, stehen die Themen Regionale (Aus)Bildung, Beteiligung und die stärkere Zusammenarbeit verschiedener Sektoren im Stärkefeld

Technologie. Für eine positive Weiterentwicklung der Lipizzanerheimat wird auch daran gearbeitet vor allem Jugendliche und Frauen für die zukunftsreiche Technologiebranche in der Region zu begeistern.

 

In einer Wissensgesellschaft mit laufenden technologischen Veränderungen ist die Sensibilisierung für permanentes Lernen und für das Aneignen arbeitsmarktrelevanter und gesellschaftspolitischer Kompetenzen eine Notwendigkeit, da sie wesentliche Auswirkungen auf die Existenzsicherung und die gesellschaftliche Teilhabe haben. Das Projekt greift das Thema (Aus)Bildung mit den erforderlichen Sensibilisierungsnotwendigkeiten im Vorfeld und die Stärkung regionalspezifischer Strukturen als wichtiges zukunftsorientiertes Regionalentwicklungsthema auf und nutzt vorhandene regionale Ressourcen aus dem Stärkefeld Technologie (Elektro, Metall, Mechatronik). Bewusstseinsbildung zur Bedeutung von Bildung und Lernen als existenzsichernder Faktor und zur Nutzung regionaler Besonderheiten wird aktiviert. Das Projekt entwickelt dazu Chancenfelder und bietet Angebote für die Menschen und Organisationen in der Technologieregion Lipizzanerheimat.

Foto: Harald Almer

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union